Radio Dreyeckland fordert störungsfeien UKW-Empfang im Sendegebiet

Drucken

Hier der Aufruf des Freiburger Freien Radios:

Unterstütze bitte folgenden Aufruf:
"Radio Dreyeckland ist in einigen Freiburger Stadtteilen auf der UKW Frequenz 102,3 gar nicht oder nur gestört empfangbar. Dasselbe gilt für Teile des Freiburger Umlands.

Die Landesanstalt für Kommunikation (LfK) Baden Württemberg hält dies ganz offiziell für ausreichend. Sie strebt eine Mindestversorgung von 24% an. Das heißt, nur jeder vierte Haushalt soll die Möglichkeit haben, RDL im UKW-Radio zu hören.

Wir fordern die Landesanstalt für Kommunikation Baden Württemberg auf, eine Infrastruktur zu gewährleisten, die einen störungsfreien UKWEmpfang im gesamten Sendegebiet ermöglicht."