Howley, Kevin (ed.): Understanding Community Media, Thousand Oaks, Sage Pub. 2009

Drucken

O-Ton Herausgeber: "This text reveals the value and significance of community media in an era of global communication. Bringing together an international team of scholars and practitioners, it introduces students to the emerging field of community media studies. Throughout, contributors explore a wide range of media institutions, forms and practices—community radio, participatory video, street newspapers, Independent Media Centers (IMCs), and community informatics—from around the world. Over thirty original essays consider the particular and distinctive ways local populations make use of various technologies for purposes of community communication. The collection provides an incisive and timely analysis of the relationship between media and society, technology and culture, and communication and community."
[link zum Verlag]

Purkarthofer, Judith/Pfisterer, Petra/Busch, Brigitta: 10 Jahre Freies Radio in Österreich. Offener Zugang, Meinungsvielfalt und soziale Kohäsion - eine explorative Studie (2008)

Drucken

Eine von der RTR, der österreichischen Aufsichtsbehörde herausgegebene und finanzierte Studie. Erschien gemeinsam mit "Community Medien in Europa" (Peissl/Tremetzberger) als Band 3 der RTR-Schriftenreihe.
[link zum Dokument]

Kern European Affairs (2007): The State of Community Media in the European Union. Study (Policy Department, Structural and Cohesion Policies)

Drucken

Eine Auftragsstudie des European Parliament's Committee on Culture and Education. Hintergrund sind die politischen Bemühungen um eine europaweite politische Verankerung von Community Media. Das Ganze sieht entsprechend formal und schwer zu lesen aus, birgt aber eine Menge an vergleichender Informationen über den Stand von CM (damit ist immer Radio und TV gemeint) in allen EU-Staaten.
[link zum Dokument]

 

Peissl, Helmut/Tremetzberger, Otto: Community Medien in Europa. Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen des dritten Rundfunksektors in 5 Ländern (2008)

Drucken

Siehe darüberstehenden Eintrag. In der Studie wird die Situation in Großbritannien, Irland, der Schweiz, den Niederlanden, Niedersachsen (!) und der Schweiz verglichen.
Positiv beschreiben die Autoren vor allem die Situation in Großbritannien und Irland, wo der Community Sektor nicht nur - wie in anderen Ländern - gesetzlich verankert ist, sondern auch grundsätzlich dynamisch angelegt ist: Auch neue Initiativen haben hier eine Chance auf Zugang zum Äther (Ganz im Gegensatz z.B. zu Niedersachsen).

Johnson, Fred/Menichelli, Karen (2007): What's going on in Community Media. Benton Foundation.

Drucken

Aktuelle Bestandsaufnahmen der Praktiken in Community Media: Wo können sich Menschen jenseits von private file sharing als echte öffentliche Bürger verhalten.
[link zum Dokument]