BFR-Kongress / Zukunftswerkstatt Community Media

Drucken

Vom 6. bis 9. November 2014 lud der Bundesverband Freier Radios (BFR) nach Potsdam und Berlin zu seinem Jahreskongress. Unter dem Label "Zukunftswerkstatt Community Media 2014 #zwcm2014 fanden zahlreiche Diskussionsrunden, Workshops und Panels statt. In drei Themensträngen ging es vor allem um den gemeinsamen Austausch zu Medienpolitik, Programm & Programmaustausch als auch um technische Herausforderungen und Lösungen für Freien Radios und die ebenso teilnehmenden emanzipatorischen und unabhängigen Medienprojekte.

Über 100 Teilnehmer*innen folgten der Einladung des BFR, darunter auch zahlreiche internationale Gäste. Parallel hatte das Community Media Forum Europe (CMFE) seine Mitglieder nach Potsdam eingeladen, um im Rahmen der #zwcm2014 seine jährliche Mitgliederversammlung zu veranstalten. Auch der Vorstand der europäischen Sektion des Weltverbandes Freier Radios AMARC Europe tagte am Rande der Veranstaltung.

Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit vier kleinen Freie Radios organisiert. Die Radiogruppen von Frrapó, PiRadio, Studio Ansage und Colaboradio teilen sich als (bislang) einzige Community-Radios Berlin-Brandenburgs ein UKW-Sendefenster auf der 88.4 / 90.7 MHz in Berlin und Potsdam. Die ersten Ergebnisse aus den knapp 25 Panels stehen bereits auf dem Blog zur Veranstaltungsreihe und werden nach und nach komplettiert.