Radiocamp 2017

Drucken

Liebe Leute aus den Freien Radios,

wie ihr vielleicht schon wisst, gibt es eine neue Organisationsgruppe für das jährliche Radiocamp. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und viele Dinge stehen inzwischen fest. Wir haben z.B. die Zusage, dass das Camp wir wieder beim DGB-Camp in Markelfingen am Bodensee stattfinden kann. Und auch das
Workshop-Programm ist weitgehend fertig.

Alle Infos findet ihr unter: http://radioca.mp/

Flyer gibt es noch keine, aber Mundpropaganda ist auf jeden Fall schon angesagt! Wir freuen uns auf viele frühzeitige Anmeldungen :)

Auch wenn wir viel Bewährtes beibehalten wollen, gibt es auch einiges Neues:

1) möchten wir die bestehenden und entstehenden
*Geflüchteten-Redaktionen* offensiv unterstützen, damit sie auf dem Radiocamp dabeisein können.
Dazu brauchen wir in verschiedener Hinsicht eure Unterstützung. Unter anderem gibt es eine Spendenkampagne für Fahrt-, Camp-, und Übersetzungskosten, die alle Radios bewerben sollten. In Kürze bekommt ihr eine Mail mit Details.

2) wollen wir dieses Jahr eine *Aktions-Hörbar* einrichten:
Ein Raum,in dem...
- ... Audios aus der Radiogeschichte verschiedener Radios zu hören sind,
- ... ihr eigene Beiträge vorspielen und euch Feedback holen könnt,
- ... kleine Workshop-Einheiten, Vorträge, Debatten, etc. angeboten
werden können und sollen - ein Open Space an Möglichkeiten.

Damit wollen wir das Radiocamp noch ein wenig offener gestalten, damit noch mehr Wünsche, Interessen und Debatten Raum finden. Dafür brauchen wir natürlich eure Mitarbeit! Schickt uns Materialien aus Eurer Radiogeschichte, überlegt euch, was ihr haben wollt und sagt uns, wie wir es umsetzen können, macht das Radiocamp zu eurer Sache!

Für Fragen und weitere Ideen schreibt uns an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! !

Megaher(t)zliche Grüße,

Das Orga-Team