Unsere Radios

interaktive Karte unserer Mitgliedsradios

 

BFR-Kongress / #ZWCM2018

 8.-11.11. / Chemnitz / Radio T
Jetzt nachhören!

Nach Ausfall Sendemischpult - Dreyeckland mit Spendenkampagne

Drucken Liebe Leute,unsere Spendenkampagne, die wir während des Ausfalls unseresSendemischpult gestartet haben läuft auf Hochtouren. Wir haben bereits7200 € an Spenden erhalten. Damit wir aber demnächst unsere technischeInfrastruktur wirklich auf ein besseres und benutzerInnenfreundlicheresNiveau heben können, hoffen wir noch auf weitere Weihnachtsspenden.Unsere Studiotechnik ist seit Jahren nicht gerade die beste - viele voneuch wissen das und uns fällt der Rückstand bei Besuchen anderer freierRadios immer wieder auf (ausnahmen bestätigen die Regel). In den letzten4 Wochen ist uns nun einiges um die Ohren geflogen und wir wollen denSchritt in die digitale Studiotechnik endlich angehen, was auch denEinsatz gleicher Mikrofone und möglichst auch Mischpulte bedeutet. Daskostet natürlich.  Wir erhalten zwar Geld von der Landesmedienanstaltaus dem Notfalltopf, aber das wird für den fälligen Umbau nicht reichen.Ich würde mich natürlich freuen, wenn ich mit dieser Mail bei euch dieSpendenlust wecken könnte. Vielleicht könnt ihr sie aber auch bei Leutenwecken, die Geld haben ;-)*Spendenkampagne auf betterplace*:https://www.betterplace.org/de/projects/66536-notfall-radio-dreyeckland-braucht-dringend-neues-mischpultJingle:https://rdl.de/sites/default/files/audio/2018/12/20181212-jinglefrspen-w12388.mp3Viele Grüße aus FreiburgAndreas--------------------*Radio Dreyeckland**, **d**as freie Radio Freiburgs, braucht dringendSpenden!**Unterstützt Euer lokales, nicht-kommerzielles Radio Dreyeckland miteiner Weihnachtsspende. Euer Radio zum Zuhören, Mitmachen, Widersprechen.*Im November fiel bei uns wochenlang das Sendemischpult aus. Nach vielenSonderschichten haben es unsere Techniker notdürftig repariert. DerAusfall hat uns u.a. deswegen so hart getroffen, da unsereVorproduktionsstudios mittlerweile in einem traurigen Zustand sind. Wirhaben gemerkt, wie unmittelbar und dringend das Sendestudio rundumerneuert werden muss und wie dringend wir auch in unsere anderen Studiosinvestieren müssen.Radio Dreyeckland ist das älteste Freie Radio in Deutschland. Keinanderes Radio in der Region bietet eine vergleichbare Vielfalt: Über 40Musiksendungen zu unterschiedlichsten Stilen und Sparten, mehr als 17Sendungen in verschiedenen Sprachen, tagesaktuelle Programme zu Politikund (Sub-)Kultur. Zur Zeit gestalten etwa 150, zumeist ehrenamtlicheMitarbeiter_innen das Programm. Diesen ganzen Sendungsmachenden wollenwir endlich ein robustes, für alle leicht zu bedienendes, zeitgemäßesMischpult zu Verfügung stellen. Das neue Sendemischpult soll uns aucheinen Weg in die digitale Audiozukunft ermöglichen.Ein digitales Mischpult, Mikrofone und nötiges Zubehör kosten mindestens30.000 €. Die Hälfte können wir aus Eigenmitteln und Förderungen selbstaufbringen - für die andere Hälfte benötigen wir noch vor Weihnachten15.000 €!*Spendenkampagne auf betterplace*:https://www.betterplace.org/de/projects/66536-notfall-radio-dreyeckland-braucht-dringend-neues-mischpultOhne betterplace Umweg: Radio Dreyeckland : *IBAN: DE36 6809 0000 00093493 08 BIC: GENODE61FR1 (Kto. 9 349 308, Volksbank Freiburg BLZ 680 90000)**Harte Zeiten brauchen unabhängige Medien!*https://rdl.de/beitrag/die-rdl-technik-braucht-eure-weihnachtsspenden**-- Fabian Kienert, Jenny WarneckeRDL-Ö Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .deFon: 0049 / (0) 761 32092Radio DreyecklandAdlerstraße 1279098 FreiburgFM: 102,3 Mhz

_______________________________________________Radio Dreyeckland - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .deAdressänderungen und anderes an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Andreas ReimannRadio Dreyeckland (Geschäftsführung, Finanzen, Medienpolitik)Adlerstraße 12DE-79098 FreiburgFon +49 761 30407Fax +49 761 31868Mail: verwaltung@rdl.deInternet: https://rdl.de/Livestream direkt. http://www.rdl.de:8000/rdl.m3u