Radio CORAX macht Kunst für Tiere

Drucken

PRESSEMITTEILUNG 11.10.2011

Kunst für Tiere

www.kunstfuertiere.de



15 – 23. Oktober 2011

Zoo Halle



Ausstellungsprojekt von Radio Corax in Korrespondenz zum Werkleitz Festival ZOO.



Am Samstag 15. Oktober startet eine Geburtstagsfeier der besonderen Art im halleschen Zoo. Radio Corax gratuliert zur 110-jährigen Geschichte des einzigen Bergzoos Deutschlands. Dazu hat das freie Radio in Halle acht Künstlerinnen und Künstler eingeladen, die den gewohnten Blick auf unseren Zoos irritieren. Kunst für Tiere ist Name und Programm der Ausstellung. Dabei richten sich eine Reihe von Arbeiten direkt an die Tiere, wie beispielsweise Hagen Bäckers (Halle) Bilder für Tiere, die als Glas-Skulpturen an Gehege-Begrenzungen Besonderheiten der menschlichen Art ausstellen, Ralf Wendts (Halle) Fütterung mit Kunst als akustische tägliche Konzertangebote für verschiedene Tierarten im Zoo oder Veronika Schneiders (Halle) Installationen, die menschlichen Alltag für Tiere sichtbar machen. Andere Arbeiten bewegen sich auf reflektorischer Ebene - wie nehmen wir eigentlich Tiere im Zoo wahr? Was fasziniert uns oder erinnert uns gar an uns selbst, was ist uns fremd, was vertraut? Brian Catling aus Oxford hat mit seinem Kollegen David Tolley die eigene Person in großformatigen Fotos ins Animalische transformiert, Wolfgang Müller (Berlin) erinnert mit Hilfe verschiedener Musiker (Inga Humpe, Frieder Butzmann, Stereo Total u.a.) an die Stimmen ausgerotteter Vogelarten, Thomas Rabisch (Halle) inszeniert die Genese und das Aussterben des Sportpferdes, Lune Léoty (Berlin/Brüssel) eröffnet ein Grand Hotel für Tiere und Bernhard Schipper (Leipzig) führt die Besucher ein in das Leben eines nicht existierendes Tieres.

Allen Arbeiten gemeinsam ist die Verkehrung unseres gewohnten Blickes auf das Zoo-Tier. Wir werden zu Voyeuren einer KUNST FÜR TIERE. Parallel dazu gibt es täglich auf Radio Corax zwischen 15 und 18 Uhr Betrachtungen der Beziehung Mensch und Tier, mit dabei Cord Riechelmann, Dietmar Dath, Giorgio Agamben und andere.



Die eigens für Kunst für Tiere entstehenden Arbeiten werden zwischen dem 15. und 23. Oktober zu den normalen Öffnungszeiten des halleschen Bergzoos zu sehen sein.



Eröffnung am 15. 10. 2011, 15 Uhr – Ausstellungsrundgang zur Eröffnung von Kunstwissenschaftler Dr. Johannes Stahl mit Konzerten für Tiere von Thies Streifinger und Ralf Wendt sowie mit einer Performance von Brian Catling, Treffpunkt beim Saisoneingang (Seebener Straße)



Akustische Fütterung 16-23. 10. 2011, täglich zwischen 13 und 15 Uhr – Klangrundgang von Ralf Wendt im Zoogelände, Treffpunkt beim Elefantengehege



Fragestunde 16-23. 10. 2011, täglich zwischen 15 und 16 Uhr bei der Zoogaststätte auf dem Berg.