The Prometheus Radio Project Tec Support Website

Drucken

EIne Übersichtliche Beschreibung des technischen Aufbaus einer Radiostation wird auf der Website des Prometheus Radio Project beschrieben. Von der Studiotechnik zum Internetstreaming bis zu Sendetechnik:

http://www.prometheusradio.org/tech_support

Ott, Daniel: Technischer Sendeablauf und Sendeautomation im nichtkommerziellen Radio. Praktikable Lösungen für Automationsaufgaben im Sendebetrieb nichtkommerzieller Radiostationen (unv. Diplomarbeit 2005)

Drucken

Umfangreiche Darstellung der Möglichkeiten bei Freien Radios, eben jenes zu realisieren. Daneben bietet die Arbeit durch die Befragung von 18 BFR-Radios einen guten Überblick über Ressourcen, Organisation, Programmstrukturen sowie die technische Ausstattung der einzelnen Radios. Vom Einsatz bestimmter Schnittsoftware und Medientypen, bis zur Realisierung von Netzwerken, Datenbanken, Mitschnittservern und Archiven werden die Erfahrungen der einzelnen Radios dokumentiert.
[download als pdf ~ 3.8 mb]

Grassmuck, Volker: Freie Software. Zwischen Privat- und Gemeineigentum, Bundeszentrale für politische Bildung 2002

Drucken

Das Buch kann vollständig unter http://freie-software.bpb.de/ gedownloadet werden.

Hartwig, Stefanie: Sender ohne Grenzen, (unv. Seminararbeit) 2004

Drucken

Beschäftigt sich v.a. mit den Möglichkeiten der Verknüpfung von Freiem Radio und Internet. Im Hauptteil eine Würdigung des Radioprojektes "reboot.fm", was im Frühjahr 2004 in Berlin stattfand. Wer nicht weiß, wie reboot.fm technisch funktionierte und welche Ideen dahintersteckten, findet hier einen guten Einstieg:
[download als pdf]

Kleiner Funklehrgang für ultrakurze Wellen

Drucken

Zusammengestellt vom in dieser Form nicht mehr existenten Pi-Radio in Ost-Berlin. Dies ist nicht als Aufruf zur Mißachtung geltender Gesetze zu verstehen, sondern als Verbraucherschutzinformation darüber, was beim Radio senden und empfangen so alles für Probleme lauern, nebst einigen Anmerkungen, dem abzuhelfen. Sicherheitshalber verweisen wir auf den dort zu findenden Einleitungstext: "... der Betrieb der vorgestellten Bastelarbeiten ist verboten, und wenn, dann nur in bleigepanzerten [...] Laborräumen oder Atombunkern ..."
[Quelle: http://kulturserver-berlin.de/home/piradio/funkrahm.htm]