Radio Słubfurt startet auf der 91,7 MHz

Drucken

Das freie BürgerRadio, das seit dem 1. Juni 2011 im Internet und seit 2018 im Kabelkanal in Frankfurt (Oder), Seelow und Eisenhüttenstadt als Vollprogramm zu hören ist, geht ab Montag, 3. Mai 2021 auf UKW und wird so im heimischen Radio hörbar: Auf 91,7 MHz ist das Programm von Radio Słubfurt immer montags bis donnerstags von 18 bis 24 Uhr zu hören.

 

Zielsetzung des Senders ist es, dass Bürger*innen mit Bürger*innen und für Bürger*innen ein Programm gestalten. Da gibt es Sendungen für Kinder mit regionalen Partnern, Beiträge über das aktuelle Stadtgeschehen, Interviews und richtig gute Musik, die das übliche Formatradio nicht bietet. Der Programmverantwortliche Frank Bretag sagt: „Mit der UKW-Lizenz kommen wir ein gutes Stück weiter voran. Wir erhoffen uns mehr Hörer, mehr Aufmerksamkeit, Mitmacher und Unterstützung.“

Die Frequenz 91,7 MHz teilen sich der kommerzielle Sender Oderwelle und das freie BürgerRadio Słubfurt nach einer erfolgreichen gemeinsamen Bewerbung bei der Medienanstalt Berlin-Brandenburg