BFR-Kongress / #ZWCM2022

>>> Safe the Date <<<

#ZWCM2022
27. bis 30.10.2022 |
Coloradio | Dresden
Mehr demnächst im ZWCM-Blog.

Audioportal des BFR

Auf der Austauschplattform freie-radios.net liegen über 104.000 Beiträge aus der Welt der community radios, der radios communitarias oder eben der Freien Radios.


Vom 8. - 11. September 2022 organisiert Radio Blau die feministischen Radiotage Claim The Waves. Das Festival soll FLINTA*-Personen für das Radiomachen begeistern. In rund 20 Workshops können die Teilnehmenden ihre Kompetenzen erweitern und sich austauschen mit Radiointeressierten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg. Zwei Abendveranstaltungen mit Podiumsdiskussion zur Hör- und Sichtbarkeit von FLINTA*s in den Medien, ein Konzert und Lesung runden das Programm ab. Begleitet wird das Festival von einem 72stündigen Sendeprogramm live vom Festival und mit feministischen Inhalten aus dem gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus. 

Vom 8. - 11. September 2022 lädt Radio Blau (Radio-Verein Leipzig e.V.) zum feministischen Radiofestival Claim The Waves für FLINTA*-Personen (Frauen, Lesben, Inter*, Nicht-binär, Trans* und Agender). Das Festival kommt aus der Freien-Radiolandschaft und verortet sich als unabhängig, basisdemokratisch und nicht-kommerziell. Es bringt Radiomachende zusammen, die bereits Teil eines Freien Radios sind und zum Teil bereits vernetzt sind. Eingeladen sind aber auch Interessierte, die einen Einstieg ins Radiomachen suchen oder einfach neugierig sind auf die Produktion vielfältiger Audioformate.

„Wir wollen die Teilnehmenden in ihrer Radioarbeit bestärken und durch das Festival mehr Stimmen und Perspektiven von FLINTA* ins Radio bringen“, sagt Katja Röckel, eine der Mitorganisator*innen des Festivals. „Indem wir Übersetzungen in unterschiedlichen Sprachen anbieten, möchten wir auch Menschen die Teilnahme ermöglichen, deren Erstsprache nicht deutsch ist.“ ergänzt Astrid Tautz, ebenfalls vom Festival-Team.

An vier verschiedenen Orten im Leipziger Süden (Radio Blau, Hörfunk- und Projektwertstatt Leipzig e.V., Feministische Bibliothek MONAliesA, Frauenkultur e.V.) haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich auszutauschen, ihre Kompetenzen zu erweitern oder sich auszuprobieren.

Neben zahlreichen Workshops, beispielsweise zum Thema Stimmbildung oder zur Interviewführung, erwartet die Teilnehmenden ein vielfältiges Abendprogramm. Am Freitag, dem 9.9.2022, diskutieren Medienschaffende auf einer Podiumsdiskussion die Hör- und Sichtbarkeit von FLINTA* in den Medien. Ein Konzert von Bipolar Feminin rundet den Abend in der Halle D im Werk 2 ab. Am Samstag, dem 10.9. bietet die Lesung von These Girls, Too feministische Musikgeschichten im Prager Frühling.

Begleitet wird das Festival von einem 72-stündigen Sendeprogramm live vom Festival sowie mit feministischen deutschen und internationalen Produktionen, die an dem Wochenende bei Radio Blau, aber auch in anderen Freien Radios zu hören sein werden.

Das Festival wird aus Fördermitteln das Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung, Die Abendveranstaltung am 9.9.2022 wird gefördert durch das Referat für Gleichstellung von Frau und Mann der Stadt Leipzig.

Weitere Informationen zum Festival und zur Anmeldung unter:
https://claimthewaves.noblogs.org/
Instagram: claimthewaves

 

Unsere Radios

interaktive Karte unserer Mitgliedsradios

Mailinglisten

Der BFR unterhält verschiedene thematische Mailinglisten . Die offenen Mailinglisten (BFR-CAFE, BFR-PROG, BFR-AUDIO) können auch für Nicht-BFR_Mitglieder von Interesse sein.

Technik

Die Kommunikation der Techniker*innen läuft über die Mailingliste BFR-TECH. Eine BFR-Anlaufstelle für Nerds findet ihr auch unter FreieRadios auf github. Oder komm direkt in die Matrix.

Eine Aufstellung von Soft- und Hardwareprojekten zum Andocken und Nutzen gibt es unter awesome free radios.