Unsere Radios

interaktive Karte unserer Mitgliedsradios

 

BFR-Kongress / #ZWCM2019

 7.-10.11. / Rostock / Radio Lohro
Jetzt nachhören!

Vortrag: Radioaktivismus zwischen Äther und Internet

Drucken

Radioaktivismus zwischen Äther und Internet.

Freie und Kommunale Radios in Brasilien.

Radio F.R.E.I., in Kooperation mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen, veranstaltet am 1. Juli 2010 um 20 Uhr auf der F.R.E.I.fläche in der Gotthardtstraße 21 den Vortrag „Radioaktivismus zwischen Äther und Internet – Freie und Kommunale Radios in Brasilien“.

Brasilien ist ein Radiokontinent. Neben staatlichen und kommerziellen Sendern hat sich dort in den letzten Jahrzehnten auch eine große alternative Radioszene formiert. Doch wie schaffen es diese politisch vielgestaltigen Projekte trotz rechtlicher, finanzieller und technischer Hindernisse auf UKW und im Internet hörbar zu sein?

Nils Brock, Mitarbeiter des Nachrichtenpools Lateinamerika (NPLA), Doktorand der Freien Universität Berlin und Stipendiat der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) ist dieser Frage nachgegangen und hat in den letzten vier Monaten Dutzende brasilianische Sender besucht und gemeinsam Radio gemacht. Bei Radio F.R.E.I. wird er einige der spannendsten Projekte vorstellen.

Als im Oktober 1990 die erste Sendung über den Äther lief, ahnte wahrscheinlich keiner der Beteiligten den großen Erfolg dieses Experiments. 20 Jahre später hat sich Radio F.R.E.I. zu einem wichtigen Bestandteil der Erfurter Kultur- und Medienlandschaft entwickelt. Für das Erfurter Stadtradio ist das ein Grund zum Feiern. Mit verschiedenen Aktionen und Veranstaltungsreihen, sowie einer großen Geburtstags-Live-Sendung am 6. Oktober, möchte Radio F.R.E.I. mit allen Menschen feiern und sich auf die nächsten 20, 40 oder 100 Jahre freuen.

Mit besten Grüßen



Johannes, Radio F.R.E.I.