Unsere Radios

interaktive Karte unserer Mitgliedsradios

 

BFR-Kongress / #ZWCM2019

 7.-10.11. / Rostock / Radio Lohro
Jetzt nachhören!

Fwd: Elektromagnetischer Sommer macht die Ohren auf

Drucken



-------- Original Message -------- Subject: Elektromagnetischer Sommer macht die Ohren auf Date: Fri, 8 Jul 2011 17:41:41 +0200 From: PR LoRa < Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! > To: PR LoRa < Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! >



**

*An die Medien*

**

*/Audio-, Klangkunst und Geräusche: Vom 18. bis 31. Juli live aus dem Starkart und auf 97,5MHz/*

*Der ELEKTROMAGNETISCHER SOMMER macht die Ohren auf*

**

*Mit dem elektromagnetischen Sommer 2011 widmet sich//Radio LoRa derAudio- und Radiokunst, nebst Liveperformances werden auf 97,5MHz Klangkunst, Netlabels, Interviews und Diskurse zum Thema ei|gen|ar|tig präsentiert.*

**

*Zürich, 07.07.2011 ?*Mit dem zweiwöchigen elektromagnetischen Sommer 2011 (EMS 2011) organisiert das Radio LoRa nun bereits zum sechsten Mal in Folge Audio- und Radiokunst im LoRa-Sommerspezialprogramm. Zu Gast am diesjährigen Elektromagnetischen Sommer sind auch die Kunsthochschulen von Luzern und Zürich mit multimedialen Formaten an den Grenzen von Kunst, Forschung und Musik. An acht Abenden überträgt Radio LoRa live aus dem Starkart Soundperformances von KlangkünstlerInnen und MusikerInnen. Dieses Jahr steht alles unter dem Thema ei|gen|ar|tig. Dieses Thema soll die Möglichkeit eröffnen, hinzuschauen und hinzuhören, wenn Aussergewöhnliches, "vom Standard abweichendes" entsteht und geschieht. Die KünstlerInnen sind aufgefordert ihre Positionen als eigenständige und selbstbewusste Gedanken und Ideen zu präsentieren. So soll der EMS 2011 auch ein gelebtes Manifest für die Eigenständigkeit und Unabhängigkeit sein.

Der EMS 2011 ist für das Radio LoRa ein Anlass und eine Chance, an den Grenzen des Mediums Radio zu experimentieren. Radio LoRa will Experimente wagen, voraus schauen und voraus denken, Neues erfahren und die Sinne sensibilisieren. Im Radioprogramm während des Tages werden Klangkunst und experimentelle Musik einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht und am Abend überträgt Radio LoRa aus dem Starkart akustische Experimente und Soundperformances, welche dem Publikum auch live vor Ort zugänglich sind

*Live-Konzerte mit experimenteller und improvisierter Musik aus dem Starkart Zürich *

Radio LoRa lädt StudentInnen und DozentInnen der Zürcher Hochschule der Künste (zhdk) und der Hochschule Luzern Design und Kunst (HSLU) und weitere Institutionen, sowie KünstlerInnen, MusikerInnen und SendungsmacherInnen ein, ihre Positionen und Diskurse vorzustellen. Offene und experimentelle Radioformate werden entstehen und ausgestrahlt. Die AudiokünstlerInnen, welche am Abend live performen, werden während des Tages mit Interviews, Portraits und Soundbeispielen präsentiert. Im Programm wird improvisierte und experimentelle Musik zu hören sein, unabhängige Netlabels und ihre Releases werden vorgestellt.

Im Abendprogramm sendet Radio LoRa jeweils am Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag Konzerte und Performances live aus dem Kunstraum Starkart, das Publikum kann die Konzerte auch vor Ort geniessen. Es werden zwei bis drei Aufführungen pro Abend von KünstlerInnen und MusikerInnen aus Zürich, der Schweiz und dem nahen Ausland stattfinden. Der zentral gelegene Kunstraum Starkart mit seiner einladenden Bar wird auch im 2011 ein Treffpunkt sein, wo sich KünstlerInnen, BesucherInnen und RadiohörerInnen treffen, austauschen und vernetzen können!

Wichtig für Radio LoRa ist die aktive Vernetzung und Zusammenarbeit mit Schulen, Institutionen, KünstlerInnen und MusikerInnen, sowie mit den LoRa-SendungsmacherInnen. Der EMS 2011 soll für alle Beteiligten, für die ZuhörerInnen und BesucherInnen zu einem aussergewöhnlichen Radiokunsthappening werden!

*Einige Künstler des EMS 2011:*

*//*

**

Audiovisuelles Kollektiv(Augsburg) Andy Guhl (St. Gallen)Sebastian Hofmann (ZH)

*Konzertprogramm:*

Konzertprogramm ist auf https://www.lora.ch/aktuell abrufbar.

*Do 21. Juli*

20.00 Hu & c.o. (ZH)

21.30 Plutoniumtransport (Chur)

*Fr 22. Juli*

Zürcher Hochschule der Künste:

19.00 Simon Grab und Nicholas Schärer > ZhDK Hörspielworkshop (ZH)

Hochschule Luzern Design & Kunst:

20.00 (Michel Winterberg, Sabine Härri, Samuel Rauber, André Motz, Stephan Athanas)

21.30 Stephan Athanas (Luzern)

*Sa 23. Juli*

20.00 Maeder+Neff+Ruffing (Basel)

21.30 Jeroen Visser & Lukas Simonis (ZH / Amsterdam)

*So 24. Juli*

20.00 Alexander Tuchacek (ZH)

21.30 Natalie Peters & Guy Bettini feature Louis Schild

*Do 28. Juli* 20.00 MRI > Patricia Bosshard & Simon Grab (Lausanne / ZH)

21.30 Christian Müller , Hans Koch & Silber Ingold (Biel)

*Fr 29. Juli*

Zürcher Hochschule der Künste VMK:

20.00 Max Treier, Joris Stemmle & Dionys Dammann

21.30 Andy Guhl (St. Gallen)

22.00 Solarium aka Martin Wigger (ZH)

*Sa 30. Juli* 20.00 Sebastian Hofmann (ZH)

21.30 Audiovisuelles Kollektiv (Augsburg)

*So 31. Juli *

20.00 Simon Berz (ZH)

21.30 Andrea Brunner & Christian Frick (ZH)

*Ort:* Starkart, Brauerstrasse 126, 8004 Zürich

Bar jeweils offen ab 19Uhr

*Kontakt:*

Andreas Glauser, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! \n Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! >Tel. 044 567 24 11

Wir freuen uns, wenn Sie die Konzertreihe in Ihre Agenda aufnehmen!

044 567 24 11 044 567 24 11

Eva Ermatinger Public Relations

Radio LoRa Militärstr. 85a 8026 Zürich +41 44 567 24 11

www.lora.ch