Unsere Radios

interaktive Karte unserer Mitgliedsradios

 

BFR-Kongress / #ZWCM2019

 7.-10.11. / Rostock / Radio Lohro
Jetzt nachhören!

MARS | European Media Work Exchanges

Drucken

Hallo,

neben Treffen auf nationaler und internationaler Ebene gibt es im Rahmen von "MARS - Media Against Racism in Sport" jetzt auch die Möglichkeit sich für die Teilnahme an 'European Media Work Exchanges' zu bewerben. Für alle die sich für einen europäischen Austausch interessieren, mögen sich bitte diese Auschreibung ansehen und sie gern auch weiterverbreiten:

https://www.coe.int/t/dg4/cultureheritage/mars/Work_exchanges/default_en.asp

"media professionals" meint auch ausdrücklich MedienmacherInnen von Bürger-, Alternativ- und Minderheitenmedien, die daran gleichberechtigt teilnehmen können, um gemeinsam mit einer Kollegin / einem Kollegen aus einem anderen EU-Land Beiträge zu produzieren oder bei anderen Bereichen, wie Medientraining, Unterrichtskonzepte etc. zu entwickeln.

Das Programm ermöglicht, dass sich zwei Leute gegenseitig für jeweils 5 Tage besuchen. Dafür werden die Fahr- bzw. Flugkosten übernommen, eine Pauschale für den Aufenthalt in Höhe von 310 € wird ebenso gezahlt.

Der Fokus liegt auf Themen wie Antidiskriminierung, Antirassismus oder interkultureller Dialog. Der Schwerpunkt ist hier Sport bzw. Sportberichterstattung, andere Schwerpunkte sind aber ebenso problemlos möglich.

Ich hoffe, viele Euch nehmen diese Chance wahr!

MARS ist ein Gemeinschaftsprogramm des Europarates und der EU. Projektpartner ist auch das das CMFE. Infos gibt es dazu auch hier: https://www.cmfe.eu/mars

Gruß Stefan

:::::::::::::::

The Council of Europe and its partners (Community Media Forum in Europe, Fair Play, International Federation of Journalists, Media Animation, UEFA…) have come together to bring you a new initiative: the MARS - Media Against Racism in Sport – joint programme.

You are invited to take part in one of the numerous MARS' activities: the MARS' Media Work Exchanges.

What are the MARS’ Media Work-Exchanges?

MARS will give media professionals the opportunity to widen the scope of their media practice and contact poolsby providing financial and logistic support to travel and work with colleagues all over Europe.

Exchanges will last 10 days (5 days as guest / 5 days as host) and will be a unique opportunity to work with a European colleague on a variety of projects having expression of diversity and non-discrimination as an essential angle to media coverage, with a specific focus on sports issues. Who can participate?

The large community of Media and Communication professionals that includes:

Journalism and/or Media Trainers/Teachers/Lecturers, Journalists, Photographers, Photo journalists and Journalism Students, Managing Editors, Executive Editors, Deputy Managing Editors, Publishers, Editorial Operations Directors, communication & press officers and managers, public relations officers and managers but also professionals and staff members of regulatory bodies (Press councils, audiovisual regulatory bodies), of media professional unions(of journalists, editors and broadcasters…), of human rights, anti-discrimination and anti-racism bodies, of sport clubs, of sports persons’ unions and of sport associations, etc.

This list is large and wide open… You will surely find your place! Want to know more?

Simple, click on our new MARS website or write to us on Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

As a media professional or student, several other possibilities are offered by MARS to participate, see www.coe.int/mars



-- www.medienmagazin.net Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!